Deutsch Russisch Englisch
sozialesjpg

Seniorenbeirat im Salzlandkreis

Mitglieder des Seniorenbeirates

Bestellt wurde der Seniortenbeirat in der Sitzung des Kreistages des Salzlandkreises am 11.12.2019.

Der Beirat wählte Rosemarie Ziem zur Vorsitzenden.

Kontakt:

Tel.: 0171 7824490

 

Körperschaft Mitglied Stellvertreter

Stadt Aschersleben

Annemarie Rockmann

Regina Förster

Stadt Barby

Jens Strube​

n.b.

Stadt Bernburg (Saale)

Rita Ragus

Norbert Novotny

Gemeinde Bördeland

Rosemarie Ziem

(Vorsitzende)

Renate Kirchberg

Stadt Calbe (Saale)

Christel Thiemann

n.b.

Stadt Hecklingen

Heidemarie Hoffmann

n.b.

Stast Könnern

Cornelia Stegemann

Gabriele Butzmann

Stadt Nienburg (Saale)

Hella Friedrich

n.b.

Stadt Schönebeck (Elbe)

Marlis Ekrutt

Helmut Rücker

Stadt Seeland

Siegfried Hampe

n.b.

Stadt Staßfurt

Peter Maier

Heike Schattschneider

Verbandsgemeinde Egelner Mulde

Frank Habich

n.b.

Verbandsgemeinde Saale-Wipper

Dr. Harald Lütkemeier

Bärbel Rosenhagen

 

Mitteilungen

03.05.2021 - Kooperation mit Behindertenverband Sachsen-Anhalt - Mitglieder des Seniorenbeirates im Salzlandkreis tauschen sich aus

Mitglieder des Kreisseniorenrates haben sich nach längerer Zeit bei Beachtung aller Hygienevorschriften in einer Diskussionsrunde zu ihrer Arbeit ausgetauscht. Die Vorsitzende des Beirates Rosemarie Ziem begrüßte als Gäste Frau Doreen Kügler und Frank Schiwek.

Frau Kügler, Fachdienstleiterin Soziales, überbrachte in ihrem Grußwort viel Anerkennung auch vom Landrat Markus Bauer für die geleistete Arbeit des Kreisseniorenrates und bekräftigte eine weitere konstruktive, zielgerichtete Zusammenarbeit.

Diese Zielsetzung betonte auch Herr Schiwek, Geschäftsführer des Behindertenverbandes Sachsen-Anhalt, indem er die umfangreichen Aufgaben des Verbandes und gemeinsame Schwerpunkte aufzeigte.  Die Senioren sorgen sich um die Zukunft in den Dörfern, unterstützten die Verwaltungen zur weiteren Verbesserung der Lebensbedingungen der älteren Menschen und bei der generationsübergreifenden Arbeit in Kommunikationszentren. Dabei ist ein ständiger Austausch und die Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Soziales des Landratamtes des Salzlandkreises ein dringendes Erfordernis, sowie auch eine erweiterte Kooperation mit dem Behindertenverband sehr sinnvoll. „Wir wollen die bereits bestehenden Vereinbarungen mit dem Seniorenrat Bördeland auf Kreisebene erweitern, für den Teilhabeplan des Salzlandkreises mit einem Kooperationsvertrag und dessen Umsetzung neue Impulse geben, betonte die Vorsitzende des Beirates Rosemarie Ziem.

Aus den Beiträgen der einzelnen Mitglieder wurde ein großes ehrenamtliches Engagement für eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Gemeinden und deren Senioren in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sichtbar, gute Erfahrungen  und Zuversicht vermittelt.

In dem Erfahrungsaustausch wurde der unverzichtbare Kontakt zwischen Senioren und der jüngeren Generation in den Gemeinden, noch viele Erfordernisse zur Barrierefreiheit, zur Pflegekoordinierung, Mobilität und Daseinsvorsorge als besondere Schwerpunkte angesprochen.

Die Seniorenräte wollen sich weiterhin bei der Erarbeitung tragfähiger Lösungsansätze mit ihren Erfahrungen und Vorschlägen einbringen. Es gilt, mit lokalen Initiativen die gesellschaftliche Teilhabe, besonders der Senioren im ländlichen Raum auch in Zukunft zu ermöglichen. Generell gilt es generationsübergreifend zu denken,  neben- und  miteinander eine längere Lebenszeit zu genießen. Gemeinsam stehen wir eine schwierige Situation durch, die noch lange nicht beendet ist, deshalb ist eine konstruktive Zusammenarbeit mit viel Zuversicht sehr wichtig.

Text: Dr. Harald Lütkemeier

 

undefinedMärz 2020 - Jahresarbeitsplan 2020 beschlossen

 

undefined 
Romy Kleische (Fachdienst Soziales) stellt den Pflegestrukturplan vor

 

 

ZU DEN MITTEILUNGEN DES SENIORENBEIRATES IN DER WAHLPERIODE 2015 - 2019

 



Zur Landesseniorenvertretung Sachsen-Anhalt e. V.

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x